Ärztlicher Dienst

Assistenzarzt (m/w/d) für die Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Nach oben Scroll-Button

Wir suchen zur Ergänzung unseres Assistententeams für die Klinik Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

Assistenzarzt (m/w/d)

Die Klinik für Allgemein, Viszeral- und Gefäßchirurgie leitet Herr Chefarzt PD Dr. René Hennig, Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie. 

Um eine breite chirurgische Ausbildung zu ermöglichen, erfolgt die chirurgische Weiterbildung in Kooperation mit der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie (Chefarzt Dr. Benjamin König). Damit verbunden ist eine gemeinsame Dienstgruppe der Assistenten. 

In der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgischen Klinik wird die Chirurgie des gesamten Gastrointestinaltraktes mit den besonderen Schwerpunkten der Magen- und Colon- und Rektumchirurgie, die Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie sowie die Hernienchirurgie durchgeführt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die minimal-invasive Chirurgie und Anti-Refluxchirurgie.
Zudem erfolgt innerhalb des Gefäßzentrums die Versorgung von Patienten mit arterieller Verschlusskrankheit, embolischen Gefäßverschlüssen sowie in Kooperation mit der Endokrinologie und Diabetologie die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms. 

Es werden aktuell ca. 1.500 operative Eingriffe im stationären Bereich durchgeführt, ergänzt durch 200 ambulante Eingriffe und es besteht eine umfangreiche Überweisungs- und Notfallambulanz. 

Als Assistenzarzt/Assistenzärztin arbeiten Sie bei der Behandlung der ambulanten und stationären Patienten mit.

Des Weiteren bieten wir Ihnen: 

•    Ein hoch motiviertes, dynamisches und erfahrenes Team
•    Eine anspruchsvolle Tätigkeit mit modernen Weiterbildungsmöglichkeiten
•    Breite unfallchirurgische, viszeralchirurgische, gefäßchirurgische und operativ-orthopädische Weiterbildung 
•    Einen sicheren Arbeitsplatz
•    Finanzielle Unterstützung von Fortbildungen
•    Bezahlung nach dem TV-Ärzte/VKA, allgemeine übliche Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes 
•    Verminderung der administrativen Tätigkeiten durch Einsatz von Stationssekretärinnen und Kodierfachkräften
•    Digitale Patientenakte
•    Notarztdienste als Nebentätigkeit (bei Interesse)
•    Unterstützung bei der Kinderbetreuung (in Kooperation mit Kindergarten und -hort)


Wir möchten insbesondere auch schwerbehinderte Menschen fördern und Sie deshalb ausdrücklich bitten, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an die 

Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH

-Personalabteilung-

Karl-von-Hahn-Str. 120

72250 Freudenstadt 

Sie erreichen uns auch per E-Mail unter: bewerbung@klf-net.de    

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne Herr PD Dr. Hennig Telefon 07441-54-2385 (Sekretariat) zur Verfügung.